Logo

» Ein Motorradclub wird gegründet «

In der Justizvollzugsanstalt zu Uelzen haben sich einige Bedienstete, die das Motorrad fahren zu ihrem Hobby auserkoren haben, zusammengetan und beschlossen, eine gemeinsame Fahrt zu unterehmen.

1

Diese Fahrt wurde am 01.06.1996 durchgeführt. Sie führte über Torfhaus im Harz durch den Osten. Nach Rückkehr zeigten die Tachos eine Strecke von 550 Km an. Aufgrund der allgemeinen Begeisterung wurde weitere Fahrten geplant. Die nächste Fahrt fand am 13.10.1996 statt. Sie war von der Streckenlänge jedoch kürzer gewählt und führte wieder über ostdeutsche, mit vielfältigem Belag versehene Straßen.

2

Im Jahre 1997 wurden dann insgesamt drei gemeinsame Fahrten unternommen. Alle verliefen unfallfrei und zur allgemeinen Zufriedenheit der Teilnehmer. Nunmehr folgte, neben weiteren Tagesfahrten, die erste mehrtägige Tour. Diese führte zu einem Campingplatz in Rettin, in der Nähe von Neustadt/ Ostholstein.

3

Bereits in diesem Jahr kam das Gespräch auf die Gründung eines Motoradklubs auf. Von allen Seiten war Zustimmung zu diesem Vorhaben zu vernehmen. Die Umsetzung gestaltete sich jedoch schwieriger als erwartet. Zunächst ging es darum dem " Pferd " einen Namen zu geben. Die Zugehörigkeit zur Justiz sollte schon aus dem Namen hervorgehen. So kam es in Anlehnung an den zu dieser Zeit im Amt befindlichen Niedersächsischen Justizminister zu dem Namensvorschlag -" Weberknechte"-. Da Minister bekanntlich wechseln, manche schneller als sie selbst wollen, wurde der Gedanke wieder verworfen. Gleichzeitig ging es um die Erstellung eines Abzeichens. Die Form sollte der des Landeswappens ähnlich und zugleich ansprechend sein. Wir einigten uns auf diese Form.

7

Schwieriger war es ein entsprechendes Logo zu finden. Der erste Gedanke, ein Hengst mit entsprechemden Geschlechtsteil, wurde verworfen. Es war doch etwas zu anzüglich. Eine Weberspinne, in Anlehnung an die zuerst angedachte Namengebung wurde ebenfalls verworfen, da der Name nicht mehr zur Debatte stand. Nach einigem Hin und Her wurde schließlich der Name "Jail-Owls" gefunden.

9

zurück zur Berichtsübersicht

 

trenner