Logo

» Abfahren 11. Oktober 2014 «

Fahrtteilnehmer: Präsident, Ratzi, Volker, Sandra, Schwede, Wolle, Willi, Michael, Regina, Horni, Ute, Wenck, Ronny. Otto, Schotti, Sabine, Hans und Marina.

Gäste: Peter, Therese, Andreas Kupke

Begonnen wurde der Tag mit einem ausgiebigen Frühstück. Bevor es dann auf den Asphalt ging wurden die Kutten von Sandra, Volker Regina und Ronny auf der Straße ausgelegt und von den anderen Bikern überrollt. Lediglich Otto musste auf den Kutten plötzlich bremsen, sodass von Sandra`s Kutte eine Schnalle zerbrach. (so war das nicht gedacht lieber Otto)

640

Die Tour begann und wir fuhren über Molzen, Bad Bevensen, Medingen, Bienenbüttel, Adendorf, Brietlingen nach Hohnstorf. ( Tanken und Rauchen ) Weiter ging es über Lauenburg, Büchen, (2. Pause viel zu früh) weiter über Breitenfelde an Mölln vorbei nach Ratzeburg am See. Dort ließen wir uns Fischbrötchen und Eis munden. Ab hier folgte ein Tourgidewechsel von Volker an den Vize Horni. Es ging dann über Seedorf, Zarrenthin, Boizenburg und Neuhaus zu Tanjas Motorradtreff in Karßen. Nach einer Pause fuhren wir weiter über Dömitz, Dannenberg, dort noch einmal tanken, ein jeder nach Hause um gegen 18:30 Uhr wieder zusammenzukommen.

Nach einem ausgiebigen Grünkohlessen wurde die Aufnahmeprüfung für die neuen Kuttenträger durchgeführt. Sandra und Sylke absolvierten einen Eiergeschicklichkeitslauf. Volker absolvierte einen gelungenen Handstand und Ronny bevorzugte die orale Prüfung. Diese wollte sich auch Sylke genehmigen lassen, da sie die Prüfung bei dem Präsdenten am Abend vorher absolviert hatte. Jedoch gab es keine Zeugen.

880870 900

Besonderheiten des Tages:

Den Rest des Abends verbrachten wir in geselliger Runde und Volker übergab eine neue Ausgabe an Liederbüchern. Danke. Auch aus den neuen Büchern lässt es sich hervorragend singen.

Die Nacht war kurz, da Hans, Marina und Willi am Sonntagmorgen nach einem netten Frühstück zeitig aufbrechen mussten.

 

zurück zur Berichtsübersicht

 

trenner