Logo

» Deutschlandtreffen am 06.09.2017 - 09.07.2017«

Ort : Am Stöckenhof, Emmendingen/ Wasser.

Ausrichter waren die "Jail-Riders Freiburg"

 

Frei nach Peter Rubin: Wir „sechs“ fahren irgendwo hin...Vize Raatzi, Horni, Willi, „Gast“ Basti und Achim, trafen sich am Donnerstag um 08:00h zum Frühstücken am GrillStopp Uelzen.

grill

 

Otto hatte sich für das Frühstück abgemeldet und kam etwas später nach.

Zum „tschüss Sagen“ kamen noch der Präsi mit Sylke und Sandra vorbei. Bei recht gutem Wetter ging es dann auf zur ersten Etappe nach Sinsheim. Hier erwartete uns ein rustikales Weingutshaus. Was sich dann im Wintergarten abspielte hatte die Chefin der Küfernschänke noch nicht erlebt. Raatzi holte seine kleine Musik Box aus dem Zimmer und dann ging es auch schon los. Der Biergarten wurde kurz um zur Tanzfläche.

tanz

 

Vor unseren Tanzbären Horni, Achim und Basti waren keine weiblichen Gäste mehr sicher.

Es war ein absolut gelungener Abend.

Am nächsten Morgen starteten wir auf regennasser Straße und über Land zum Bundestreffen. Die Fahrt wurde durch einen Langholzlaster und Ottos Fahrkünsten nicht langweilig.So kam es, das wir nicht gemeinsam über die Ziellinie fahren konnten und Otto etwas verspätet zu uns stieß.

Nach dem Zeltaufbau wurde auch gleich die erste Tresenrunde mit unserem Schlachtruf eingeläutet. Bei bestem Wetter wurden zwei Tage und Nächte kräftig gefeiert und reichlich Benzingespräche geführt.

 

feier

Bei einer Motorradausstellung am Festplatz hat sich Vize Raatzi so stark verliebt, dass er einen Monat später sein Motorrad gegen eine "Buell" eintauschte.

bell
Buell Bildquelle © Besitzer : Vize Raatzi

Zum Relaxen wurde sich auf den Campground zurückgezogen. Hier herrschten allerdings sehr durstige Temperaturen.Nach einem reichhaltigen Frühschoppen gab es am Samstagabend Geschenke für den Gastgeber.

abschied

 

Der Freiburger Präsi „de Stöcks“ bedankte sich bei rund 530 Kolleginnen und Kollegen für eine super Party. Leider sagten kurz vor Beginn des Treffens einige Händler ab, so dass wir uns zwei Tage von Hähnchen und Pommes ernährten. Das konnten wir dann aber prima mit Bier kompensieren.

Am Sonntag ging es dann nach dem Frühstück auf den 720km langen Rückweg. Otto blieb noch in Süddeutschland und machte ein paar Tage Motorradurlaub. Am Sonntagabend kamen wir dann erschöpft, ohne Unfall und Pannen heil zu Hause an.

Bis zum nächsten Jahr in Untermaßfeld.!!!

2018
Motorradtreffen 2018 Bildquelle : "Vize" Raatzi © nicht bekannt

Vielleicht sind dann ja mal wieder ein paar Bikes mehr dabei!!!

"Rost am Bart und Schlüsselbruch…"

"Vize" Raatzi

 

zurück zur Berichtsübersicht

 

trenner